tacterion – A tactile Internet is becoming reality

Imagefilm / branded short doku
Ein ungewöhnlicher Imagefilm  für eine ungewöhnliche Technologie aus München

Mit ihrer Sensor-Plattform-Technologie plyon schafft tacterion die Basis für einzigartige Produktinnovationen. Die Ausstattung mit einer hochsensiblen, flexiblen und robusten Sensoreinheit ermöglicht Produktentwicklern und Industriedesignern völlig neue Möglichkeiten. Wegweisende Arbeit, für die tacterion 2019 schließlich mit dem Gewinn des deutschen Innovationspreises belohnt wird.

Dieser Innovationskraft und der bereits etablierten futuristischen CI des jungen münchener Unternehmens möchten wir mit einem besonderen Imagefilm gerecht werden. Die Entwicklung und Möglichkeiten einer äußerst vielseitig einsetzbaren und wegweisenden Technologie wird möglichst kreativ, spielerisch und mit der passenden Sci-Fi Anmutung erzählt. Die herausragende Qualität und der hohe Anspruch über eine hochwertige Bildwelt und eindringliche Makroaufnahmen vermittelt.

Production Notes

Konzeption: Victor Film
Regie: Stephan Schmuck
Kamera: Tobias Bloier
Produktion: Stephan Schmuck
Darsteller
Android: Pablo Zibes
Entwickler: Moritz von Ulradt
Autofahrer: Alexander Römmelt
Sprecher: Kieran McVey
Schnitt: Max Zandanel und Stephan Schmuck
Color Grading: Victor Film
Mischung: Nicolas Weidt, Jakob Sepp
Foley Design: Roland Platz
1. AC: Lukas Eicher
2. AC: Tobias Bloier
Runner: Leon Layer
Ton: Bruno Garcia
Beleuchter: Peter Pecuch, Marco Banov, Lobo de Freitas
Produktionsassistenz: Claudia Fischhaber
Drehort: tacterion München, Bavaria Filmstudios Grünwald
Kamera: Red Monstro
Format / Sensor: 8 K, Super 35 mm
Aspect Ratio: 16:9
Sound Mix: Stereo
Laufzeit: 150 Sek.

Kontakt